Labieratorium Alte Welt Ale

Eine dezente Rauchnote bringt dir das Mittelalter auf den Gaumen zurück.

2,09 
zzgl. 0,08  Pfand

Grundpreis: 6,33  / l

Lieferzeit: 2-3 Werktage

Vorrätig

Beschreibung

Unser „Alte Welt Ale“ ist die Neuinterpretation eines historischen Bierstils. Es knüpft an die historische Cottbuser Brautradition von 1385 an und ist per Rezeptur eine Verschmelzung des heutigen Biergeschmacks und der spätmittelalterlichen Brauwerkskunst. Die naturtrübe Honigfarbe des Bieres soll daran erinnern, dass im 14. Jh. Gerste selten hell verwendet wurde. Beim Antrunk füllt ein deutliches Raucharoma den Mundraum, das sogleich in eine spritzige Vollmundigkeit mit hefigen, fruchtigen und bitteren Noten übergeht. Die Raucharomen stehen dafür, dass durch die offene Malzröstung in der „alten Welt“ jedes Bier einen Rauchcharakter erlangte. Dazu kommen drei erlesene Hopfensorten, welche die leichten Fruchtaromen einbringen. Im Abgang bleibt die angenehme Bittere und hinterlässt zudem eine leichte Zitrusnote.

Sonstiges:

Warum heißt das Bier „Alte Welt Ale“?
Cottbus war einst weit über die eigenen Stadtgrenzen hinaus bekannt für sein gutes Bier. Im Jahr 1385 wurde erstmals urkundlich Bier aus Cottbus erwähnt. Das heißt natürlich nicht, dass nicht schon früher Bier gebraut wurde, denn bereits mit der Besiedelung der Lausitz und den ersten sich hier angesiedelten Aggrargemeinschaften kam auch das Bierbrauen in die Region. 1385 haben wir zum Anlass genommen und unser erstes Bier „Alte Welt Ale“ nach alter Brautradition kreiert.

Zusätzliche Information

Bierstil

Zutaten

, , ,

Allergene

Hopfen

, ,

Malz

,

Alkoholgehalt

Stammwürze

Bitterwert

Farbe

Geruch

Mundgefühl

,

Genusstemperatur

Essensempfehlung

Marke

Copyright 2017 by Labieratorium GmbH | realisiert durch Webdesign Cottbus